Zum Inhalt springen

Verpackungslizensierung Ausland

Können wir etwas für dich tun? Foren Rechtliche Grundlagen Verpackungslizensierung Ausland

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #4921
    GimmeWool
    Mitglied

    Hallo zusammen,

    bin vor einer Weile mal wieder auf dieses Thema gestoßen:
    Das man als Onlinehändler in Deutschland so eine Lizenz braucht ist ja inzwischen klar. Aber das jedes andere Land seine eigenen Vorschriften hat und wenn man ins Ausland verschickt, man diese (natürlich) beachten muss…uff.

    Wie macht ihr das?
    Verkauft ihr nur in Deutschland?

    Danke und liebe Grüße
    Gaby

    #6410
    Rundum
    Mitglied

    Ich bleibe in Deutschland. Denn auch alle Rechtstexte müssen angepasst werden, das nervt und kostet.

    #6411

    Ich verkaufe nur in Deutschland.
    Auf eBay habe ich einige Jahre weltweit verkauft, aber als die Grundpreisverordnung, die Vorgaben zu den wesentlichen Merkmalen, die Datenschutzgrundverordnung, die Verpackungslizenz kam, hatte ich die Nase voll. Es ist ja schon schwierig sich mit den ganzen Zoll-Bestimmungen – z. B. Schweiz – auszukennen und in den U.S.A. hat fast jeder Bundesstaat andere Zoll-Bestimmungen. Nun verkaufe ich nur noch in Deutschland. Seitdem hatte ich da auch keinen Ärger und Probleme mehr.

    liebe Grüße
    Gabi

    #6412
    Renas-Jewels
    Mitglied

    Ich sehe es so wie meine Vorrednerinnen und verkaufe auch nur in Deutschland. 

    #6413
    GimmeWool
    Mitglied

    Ooook, vielen Dank an euch für das Feedback!!
    Dann werde ich das höchstwahrscheinlich auch so handhaben.

    Liebe Grüße
    Gaby

    #6414
    H-B-Design
    Mitglied
    Hallo Gaby,
    ich hatte gerade Post von reclay im Fach. Also für EU-Länder kostet es 80,00€ im Jahr.
    Ich verschicke nur nach Deutschland, das ist mir einfach zu viel Geld fürs Ausland.
    Liebe Grüße
    Hanne.
    #6415
    GimmeWool
    Mitglied

    Hallo Hanne, 

    danke für die Info.
    Ja, das ist mir momentan auch zu viel.
    Bin für Deutschland auch bei reclay, hatte aber noch nicht weiter recherchiert.

    Liebe Grüße
    Gaby

    #6416
    H-B-Design
    Mitglied
    Hallo Gaby,
    sehr gerne, ich denke auch, das lohnt nicht, man bekommt es nicht mehr rein. Man darf ja auch nichts mehr im Brief ins Ausland schicken, nur noch Päckchen oder Paket und das ist auch viel zu teuer.
    Wir haben hier auf der Plattform einen Stoffverkäufer aus Österreich, für 0,50m Stoff nimmt sie an Porto schon 8,00€, rechnte sich leider nicht.
    Liebe Grüße
    Hanne
    #6417

    Hallo Hanne,
    als es verboten wurde, dass Waren – und dazu gehören auch Sticker, Poesiebilder, Bastelbogen, Anleitungen, Knöpfe, Stoffe usw. – per Briefpost verschickt werden, habe ich begonnen bereits die Auslandslieferungen stark eingeschränkt. Das Briefporto war ja schon relativ hoch, aber noch realisierbar. Der Großbrief kostete an Porto 3,70 Euro, jetzt muss der gleiche Artikel – selbst wenn er nur wenige Gramm wiegt – als Päckchen für 9,00 Euro Porto verschickt werden. Das rechnet sich nicht nur nicht, das verhindert europaweite Verkäufe.
    Liebe Grüße
    Gabi

    #6418
    H-B-Design
    Mitglied
    Hallo Gabi,
    ja, so sehe ich es auch, schade eigentlich. bei Dawanda habe ich viel nach Österreich verkauft, heute biete ich nur noch Deutschland an, es lohnt sich einfach nicht mehr, weil der Versand zu teuer ist.
    Müssen wir leider mit leben.
    LG
    Hanne
    #6419
    Renas-Jewels
    Mitglied

    Hallo,
    mir geht es wie Hanne. Ich hatte bei Dawanda auch viel nach Österreich und in die Schweiz verkauft. Für 3,90 Euro war das ja auch noch akzeptabel.
    Ich hatte hier auch schon Anfragen aus Österreich, musste den Kunden aber leider absagen. Das Porto ist viel zu hoch.
    Ich kann das auch nicht nachvollziehen, damit schneidet sich die Deutsche Post ins eigene Fleisch. Möchte nicht wissen, wieviel Geld denen damit verloren geht.
    Ich find’s einfach nur schade.

    Liebe Grüße 
    Renate 

    #6420
    GimmeWool
    Mitglied

    Hallo, 

    ja, das ist echt schade, dass einem da so viele Steine im Weg liegen…:-(

    Liebe Grüße an euch alle und einen schönen Abend!
    Gaby

    #6421

    Guten Morgen in die Runde,
    es gibt nicht wenige, die trotzdem noch Ware als Brief verschicken, aber inzwischen wird das auch mehr kontrolliert und dann kann es richtig teuer werden. Schon blöd, denn meine Poesiebilder oder 3D-Bogen, die Servietten – das alles ist ja aus Papier und könnte doch ganz problemlos als Brief durchgehen, das Risiko ist mir aber einfach zu groß.
    Liebe Grüße
    Gabi

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.